# MÜNZEN & BARREN

Pd PALLADIUM

Palladium: Jüngstes aber zugleich wertvollstes der gängigen Edelmetalle.

Unsere Highlights

Palladium – das weiße Gold

Gemeinhin gibt es den Trugschluss, Gold oder Platin sei das wertvollste aller Edelmetalle. Das ist allerdings schon seit geraumer Zeit Palladium (Pd). Palladium gehört zu den Platingruppenmetallen (PMG) und ist ein langlebiges weißes Metall, umgangssprachlich auch als «weißes Gold» bezeichnet. Palladium kommt in der Chemie- und Elektroindustrie zum Einsatz und wird manchmal für Goldlegierungen, zur Herstellung von Weißgold für Schmuck oder in einigen Fällen sogar als Primärmetall verwendet. Dieses weiße Metall verfügt über einzigartige und äußerst seltene chemische Eigenschaften, die es zu einem wichtigen industriellen Werkstoff machen, dazu gehört seine hochgradige Korrosionsbeständigkeit, ein Schmelzpunkt von 1.560 Grad, seine geringe Dichte und die Tatsache, dass es nicht mit Sauerstoff reagiert. Palladium ist 12,6 % härter als Platin, wodurch das Element auch extrem haltbar ist.

Palladium ist im Vergleich zu Gold, Silber und Platin ein relativ junges Edelmetall – entdeckt wurde es erst 1803. Zum Vergleich: Platin wurde bereits 1735 entdeckt, Gold und Silber wurden schon vor Jahrtausenden als Währungen etabliert. Juweliere verwendeten Palladium erstmals 1939 für Schmuckstücke. Wenn es mit Gelbgold gemischt wird, entsteht eine Legierung, die stärker ist als Weißgold. Im Jahr 1967 gab die Regierung von Tonga umlaufende Palladiummünzen zur Krönung des amtierenden Königs Taufa'ahau Tupou IV. heraus. Dies ist das erste dokumentierte Anwendungsbeispiel für Palladium als geprägte Münze.

Kurz und Knapp
3 Gründe für Palladium

Ein eklatanter Versorgungsengpass im Jahr 2012 von Palladiumlegierungen hat den Wert des Metalls in die Höhe schnellen lassen. Die Unterbrechungen des Bergbaus aufgrund der COVID-19-Pandemie haben den Engpass verschärft. Im Jahr 2021 wird das Palladiumangebot voraussichtlich das zehnte Jahr in Folge hinter der Nachfrage zurückbleiben. Derzeit besteht ein Marktungleichgewicht von etwa -400.000 Unzen Palladium auf dem Markt, wodurch der Preis des weißen Metalls sogar höher als der von Gold gestiegen ist.

Nahezu das gesamte Weltangebot an Palladium stammt aus Minen in Südafrika und Russland. Diese beiden Staaten gelten als bedenklich im Hinblick auf ihre Rechtsstaatlichkeit, Korruption und Marktprotektionismus.

Werden Südafrika oder Russland mit Sanktionen belegt oder vom Rest des globalen Handelsnetzes abgeschnitten, wird sich die bereits ohnehin bestehende Palladiumknappheit weiter verschärfen. So geschehen am 09. März 2022: Durch den russischen Angriff auf die Ukraine sprang der Pallaldiumkurs auf sein Allzeithoch von 3.100 Euro.

Während die Vereinigten Staaten erst 2017 mit der Prägung von Palladium-Anlagemünzen in Form des American Palladium Eagle begonnen haben, prägen andere Länder, darunter Kanada (Maple Leaf), Australien (z.B. Palladium Emu) und Cook Islands (Palladium Schiffe), bereits seit mehreren Jahren Palladiummünzen. Palladiummünzen, wie der American Palladium Eagle sind bei Sammlern aufgrund ihrer relativen Seltenheit sehr beliebt.

Der Bekanntheitsgrad der Palladiummünzen ist im Vergleich zu Gold-, Silber- und Platinmünzen noch recht gering, da Palladium noch nicht so lange als Anlageform angesehen wird wie die anderen Edelmetalle.

Angesichts der beeindruckenden Nachfrage nach Palladium auf dem Industriemarkt, sowie der zunehmenden Aussichten auf eine steigende Angebotsverknappung in den kommenden Jahren, machen eine Investition in Palladiumbarren jetzt und in der Zukunft zu eine der besten Anlagemöglichkeiten – sowohl zur Diversifizierung des Anlageportfolios als auch zum Streuen der Risiken. Der Kauf von Palladiummünzen oder -barren ist bequem, sie sind leicht zu lagern und die besonderen Metalleigenschaften lassen sie nicht verblassen oder anlaufen.

Palladium wird in vielen Herstellungsprozessen verwendet wird, insbesondere in der Elektronik und in Industrieprodukten. Weitere Anwendung findet Palladium in der Zahnmedizin, der Medizin, bei chemischen Anwendungen, in der Schmuckherstellung und bei der Grundwasseraufbereitung.

Die größte industrielle Verwendung findet Palladium in Katalysatoren zur Kontrolle des Schadstoffausstoßes von Kraftfahrzeugen. Das Metall ist ein hervorragender Katalysator, der die chemischen Reaktionen beschleunigt. In einem Benziner Katalysator stecken 3-7 Gramm Palladium. Da immer mehr Autohersteller um die Begrenzung ihrer CO2-Emissionen ringen, wird Palladium eine Schlüsselrolle bei der Erreichung ihrer Ziele spielen.

Alles deutet darauf hin, dass Palladium aufgrund seiner einzigartigen umweltfreundlichen Eigenschaften auch langfristig seinen Wert beibehalten kann. Übrigens wird Palladium nur in Spuren in den Boden aufgenommen, in der Regel im Bereich von 0,4 ppm, was niedrig genug ist, um von organischem Leben toleriert zu werden. Dies ist ein deutlich geringerer Wert als bei anderen Edelmetallen der Platingruppe.

PayPal

Kreditkarte

Überweisung

Nachnahme

Neuigkeiten rund um Edelmetalle

In unserem Blog «The Precionist» finden Sie Wissenswertes, Neuigkeiten, Trends und Empfehlungen um Ihre Anlagewerte optimal zu diversifizieren.

Keine weiteren Beiträge

Bei uns werden Sie fündig

Ein einzigartiges Sortiment braucht begehrenswerte Stücke und ausgezeichneten Service.

In unserem Edelmetall-Shop finden Sie begehrte Palladium-Münzen und Palladium-Barren,

Zu den Palladium-Münzen gehören die allseits bekannten Motive renommierter Prägeanstalten wie Maple Leaf (Canadian Mint), Bounty (Cook Islands), American Eagle (U.S. Mint)

Warum unser Service im Bereich Palladium einzigartig ist?

Wir versenden alle Palladium-Münzen, wie jeweils in der Produktbeschreibung angegeben. Aber auch für´s Auge ist was dabei: wir versenden Ihre Kostbarkeit in einer edlen Kissentasche, damit kann Ihre Palladiummünze auch ideal als Geschenk herhalten.
Mit jeder gekauften Edelmetallbestellung ab einem Einkaufswert von 500.- Euro dürfen Sie sich an der Kasse ein kleines Geschenk auswählen.
Wir versenden die Palladiummünzen bzw. -barren maximal schnell und bieten unseren Kunden ab einem Bestellwert von 5.000,- EUR kostenlosen Versand.
Um Ihr Vertrauen zu gewinnen, bieten wir eine Vielzahl an sicheren Zahlungsmethoden, darunter auch den Versand sowie Bezahlung per Nachnahme.

Einkaufswagen

Anmelden

Noch keinen Account?

Beginnen Sie mit der Eingabe, um die gewünschten Produkte anzuzeigen.
Shop
Mein Konto
0 Wunschliste
0 Artikel Wagen

profitieren SIE MIT UNSEREM NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und 10 EUR Rabatt* sichern! Sie erfahren exklusiv als Erster von einmaligen Angeboten und begehrten Neuerscheinungen.

* Ab einem Mindestbestellwert von 300 EUR

Bleib bestens informiert!

Lassen Sie sich absoluten Highlights per Mail benachrichtigen.

DOUBLE-OPT-IN VERFAHREN – DATENSCHUTZERKLÄRUNG GELESEN & AKZEPTIERT!